Ich liebe 
das Malen 
das Tanzen 
und die Natur

Ohne Malen fehlt mir was und das hat sich über die Jahre immer mehr gezeigt. Je mehr ich selber zu meinem Kern komme und mich mehr lebe, desto mehr möchte das Malen und die Kreativität Raum einnehmen und desto mehr Facetten kann ich dabei ausdrücken.

Es macht mir Freude aus der Inspiration heraus kleine und größere Kunstwerke zu erschaffen. Und diese Freude und Energie zu den Menschen zu bringen in Form von Karten und Bildern.

Am liebsten male ich inmitten der Natur, da fühle ich mich verbunden. Da vergesse ich Zeit und Raum und am Ende bin ich dann selber überrascht was gerade entstehen wollte. Manchmal kommen auch Wörter oder Sätze die den Ausdruck des Bildes nochmal unterstreichen oder einfach etwas mitteilen möchten.

Mit den Aquarellfarben habe ich ein Medium für mich entdeckt mit dem ich meine feine und zarte Seite ausdrücken kann.  Es ist vielleicht so wie ein Musiker der mehrere Instrumente spielt. Bei einem Instrument ist auf einmal noch mehr Leichtigkeit und Spiel dabei. Und es haben sich wieder ganz neue Welten eröffnet. Dadurch bin ich zum Gestalten von Grußkarten gekommen.

Ich liebe 
das Malen 
das Tanzen 
und die Natur

Ohne Malen fehlt mir was und das hat sich über die Jahre immer mehr gezeigt. Je mehr ich selber zu meinem Kern komme und mich mehr lebe, desto mehr möchte das Malen und die Kreativität Raum einnehmen und desto mehr Facetten kann ich dabei ausdrücken.

Es macht mir Freude aus der Inspiration heraus kleine und größere Kunstwerke zu erschaffen. Und diese Freude und Energie zu den Menschen zu bringen in Form von Karten und Bildern.

Am liebsten male ich inmitten der Natur, da fühle ich mich verbunden. Da vergesse ich Zeit und Raum und am Ende bin ich dann selber überrascht was gerade entstehen wollte. Manchmal kommen auch Wörter oder Sätze die den Ausdruck des Bildes nochmal unterstreichen oder einfach etwas mitteilen möchten.

Mit den Aquarellfarben habe ich ein Medium für mich entdeckt mit dem ich meine feine und zarte Seite ausdrücken kann. Ist vielleicht so wie ein Musiker der mehrere Instrumente spielt. Bei einem bestimmten ist auf einmal noch mehr Leichtigkeit und Spiel dabei. Und es haben sich wieder ganz neue Welten eröffnet. Dadurch bin ich zum Gestalten von Grußkarten gekommen.

Geschenke 
die zurückkommen

„Volle schian! I bin gonz gerührt, so schian!“     Michaela

„Es Kartl steat jetzt bei ihr aufn Esstisch damit sies die gonze Zeit segen konn. Des isch für sie unmeglich wertvoll.“      Ruth

„Du bisch echt mega. Holt a kreative Künstlerin. Bin gonz überwältigt.“   Anita

Suchen Sie ein passendes Bild oder eine besondere Grußkarte?

Einfach schreiben an:

info@karinmittersteiner.com

Geschenke 
die zurückkommen

„Volle schian! I bin gonz gerührt, so schian!“     Michaela

„Es Kartl steat jetzt bei ihr aufn Esstisch damit sies die gonze Zeit segen konn. Des isch für sie unmeglich wertvoll.“      Ruth

„Du bisch echt mega. Holt a kreative Künstlerin. Bin gonz überwältigt.“   Anita

Suchen Sie ein passendes Bild oder eine besondere Grußkarte?

Einfach schreiben an:

info@karinmittersteiner.com